Vorstand des C³ – Carbon Concrete Composite e. V. um drei Beigeordnete erweitert

Um die anstehende Neuausrichtung des C³-Vereins auf eine breite Basis zu stellen, wird der C³-Vorstand 2021 um drei Beigeordnete verstärkt. Dabei unterstützen Sabrina Beverungen (Sales und Marketing Managerin bei Teijin Carbon Europe GmbH), Dr.-Ing. Christian Kulas (Geschäftsführer bei solidian GmbH) und Oliver Heppes (Abteilungsleiter „Entwicklung Carbonbeton“ bei Goldbeck Bauelemente Bielefeld SE) den bisherigen C³-Vorstand nicht nur in beratender Form mit ihrem wirtschaftlichen Know-how, sondern agieren ebenfalls auch als Impulsgeber durch ihre umfangreiche und langjährige Carbonbeton-Expertise.

Seit 2014 wird der C³-Vorstand durch den Vorstandsvorsitzenden Prof. Manfred Curbach und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Prof. Klaus Raps erfolgreich geführt – bis 2015 mit Unterstützung von Prof. Frank Hülsmeier. Ihm folgte Prof. Udo Wiens, der den C³-Vorstand seitdem nachhaltig ergänzt. Bis 2018 waren Ulrich Assmann und Joran Pfuhl im C³-Vorstand vertreten, gaben ihren Sitz im September 2018 jedoch ab. Daraufhin wurden Prof. Klaus Holschemacher von der HTWK Leipzig und Dr.-Ing. Karl Morgen von WTM Engenieers GmbH von den C³-Mitgliedern in einer ordentlichen Mitgliederversammlung in den C³-Vorstand gewählt.

Mit den drei Beigeordneten gewinnt das Gremium durch Sabrina Beverungen eine Vertreterin aus dem Kompetenzbereich „Material“, mit Herrn Dr.-Ing. Christian Kulas einen Vertreter aus dem Kompetenzbereich „Bewehrung“ und Herrn Oliver Heppes einen Vertreter aus dem Kompetenzbereich „Bauteil“.

Wir freuen uns über diese Verstärkung.


Die C³-Beigeordneten im Überblick:

Sabrina Beverungen

„Die Neuausrichtung des C³-Vereins als leistungsfähigen Industrieverband wird unsere Schlagkraft erhöhen – ich freue mich darauf bei diesem Gestaltungsprozess mitzuwirken und unsere gemeinsame Leidenschaft Textilbeton in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.“

Sabrina Beverungen studierte International Business an der Universität Paderborn und ist seit 2011 bei Teijin Carbon Europe GmbH tätig. Als Sales & Marketing Managerin ist sie dort insbesondere für den Bereich Bauwesen verantwortlich und betreut verschiedenste Projekte und Qualifikationen z.B. im Bereich Carbonbeton.


Dr.-Ing. Christian Kulas

„Es ist an der Zeit, dass der Baustoff Carbonbeton einen starken Industrieverband bekommt, der die Fragen und Wünsche von Bauherrn, Planern, Ingenieuren und ausführenden Unternehmen allumfassend beantwortet. Ich möchte mich als Bauingenieur mit meinem Praxiswissen in den C³-Verein einbringen und als Bewehrungshersteller die Möglichkeiten aufzeigen, die Carbonbewehrungen heute und zukünftig bieten können, um meine Vision eines nachhaltigen Betonbaus in der Bauindustrie einzubringen.“

Dr.-Ing. Christian Kulas studierte Bauingenieurwesen an der FH Aachen sowie an der HTWG Konstanz. 2007 arbeitete er als Tragwerksplaner bei der Synaxis AG in Zürich. Von 2008 bis 2013 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Massivbau der RWTH Aachen angestellt und schloss diese Tätigkeit im Dezember 2013 mit seiner Promotion zum Thema „Zum Tragverhalten getränkter textiler Bewehrungselemente für Betonbauteile“ ab. Seine Expertise brachte er anschließend als Abteilungsleiter im Bereich „Textilbeton“ bei der solidian GmbH ein und übernahm 2017 die Geschäftsleitung des Unternehmens.


Dipl.-Ing. Oliver Heppes

„Ich freue mich die Neuausrichtung des C³-Vereins mitgesalten zu können und möchte dadurch mit Carbonbeton den Betonbau disruptiv und das Bauwesen nachhaltig verändern.“

Dipl.-Ing. Oliver Heppes studierte Bauingenieurwesen an der TU Kaiserslautern. Nach dem Studium arbeitete er sieben Jahre am Lehrstuhl von Prof. Bode (†) und Prof. Feldmann, wo er Projekte im Stahl- und Stahlverbundbau sowie Massivbau bearbeitete. Er befasste sich zudem mit den Materialien Glas und Aluminium. Seit 2007 ist er Mitarbeiter bei GOLDBECK. Unter anderem leitete er die Innovationsabteilung „Neue Systemtechnologien“ und ist nun als Abteilungsleiter „Entwicklung Carbonbeton“ tätig. Er ist in Normungsgremien, Verbänden und im DAfStb-Ausschuss „Nichtmetallische Bewehrung“ aktiv.