V4.11 Technisches Informationssystem TISC3 und numerische Simulation für Carbonbetontragwerke

Das Vorhaben ist in zwei aufeinander abgestimmte Komplexe gegliedert. Zum einen die Fortentwicklung des Technischen Informationssystems für C³ (TISC3) zu einem ganzheitlichen System, das Messdatenmanagement (MDM) und Simulationsdatenmanagement (SDM) intelligent durch ein Meta-Informationsmanagement (MIM) verbindet.

Das Technische Informationssystem TISC3 wird spezifisch für dieses Anwendungsgebiet entwickelt. Es dient der Datensammlung, -haltung und -auswertung sowie numerischen Weiterverwendung bautechnisch relevanter Daten und Informationen im gesamten C³-Projekt. Die ganzheitliche Erfassung und Nutzung von Mess- und Simulationsdaten ist ohne wesentliche Einschränkungen auf andere Anwendungsgebiete übertragbar.

Der zweite Komplex ist die Fortentwicklung computerorientierter statischer und dynamischer Berechnungen, insbesondere für die Bemessung von Carbonbetontragwerken. Die numerische Simulation kann eine direkte Marktplatzierung eines Softwareprodukts ermöglichen.

Umfangreichere Informationen zu den aktuellen Entwicklungen – die nicht der Geheimhaltung unterliegen – erhalten Sie von:

Verbundkoordinator:
TU Dresden, Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke

Vorhabenleiter
Prof. Wolfgang Graf

Ansprechpartner
Prof. Wolfgang Graf
Telefon: +49 0351 463 34172
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Beteiligte C³-Partner:
Dlubal Software GmbH
SCALE GmbH
TU Dresden – ISD
TU Dresden – IWM

Laufzeit: 01.10.2016 – 30.09.2018 | Status: in Bearbeitung