V1.1  Entwicklung von Herstell- und Verarbeitungsprozessen von Carbonbeton

Die Betrachtung des gesamten Herstellprozesses von Carbonbeton stellt einen nicht zu vernachlässigenden Forschungsschwerpunkt dar. Das Projekt V1.1 fokussiert sich auf diese Thematik, indem die gesamte Herstellkette von Carbonbeton für die drei Anwendungsfelder Sanierung, Fertigteil- sowie Ortbetonbauweise untersucht wird. Dadurch kann nicht nur die Entwicklung des Baustoffs Carbonbeton vorangetrieben, sondern zeitgleich eine Kosteneinsparung durch optimierte Herstellprozesse erzielt werden.

V1.3 Effekte auf die menschliche Gesundheit bei mechanischer und thermischer Belastung von Carbonbeton

Die Untersuchung von potentiellen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit bei der Produktion, Bearbeitung und Nutzung von Carbonbeton muss bei der Weiterentwicklung der bautechnischen Möglichkeiten mit berücksichtigt werden. Damit kann auch eine breitere Akzeptanz in der Gesellschaft erreicht werden. Methodisch soll dieses Ziel durch die physikalisch-chemische Charakterisierung der freigesetzten Stäube und eine biochemische Analyse mit den Stäuben exponierter Lungenzellen erreicht werden.

V1.5 Abbruch, Rückbau und Recycling von C³-Bauteilen

Das Vorhaben V1.5 befasst sich mit Themen rund um den Abbruch, den Rückbau und das Recycling von C³-Bauteilen. Ziel sind Lastenhefte für die Herstellung von C³-Betonen und Bauteilen und für Abbruch, Rückbau und Recycling.