B1 Beschichtungen und Bewehrungsstrukturen für den Carbonbetonbau

Die globale Zielstellung im Vorhaben B1 besteht in der nachhaltigen Entwicklung von heute nicht verfügbaren langzeitstabilen, temperaturbeständigen, flexiblen und biegsamen textilen Strukturen und Verbundstäben aus Hochleistungsfasern zur Bewehrung von Beton für die Erstellung von Neubauten und die nachträgliche Verstärkung von Stahlbetonbauten.

Betone der Zukunft

B2 Bindemittel und Betone

Im Basisvorhaben B2 wurden in Anlehnung an praxisgerechte Anforderungsprofile für Bindemittel und Betone, Rezepturen für hydraulisch erhärtende mineralische Matrices für Carbonbeton entwickelt und Prüftechniken sowie Prüfkriterien für Kerneigenschaften der Matrices abgestimmt.

Pavillon Kahla

B3 Konstruktion, Bemessung, Prüfung

Im Basisvorhaben B3 wurden Anwendungsbereiche für Carbonbeton definiert und entsprechende Konstruktionsgrundsätze abgeleitet. Weiterhin wurden adäquate Bemessungs- und Sicherheitskonzepte und Prüfempfehlungen zur Material- und Tragfähigkeitsbeurteilung von Carbonbeton entwickelt.

B4 Multifunktionale Bauteile

Im C³Basisvorhaben 4 „Multifunktionale Bauteile aus Carbonbeton“ wurden am Beispiel der Gebäudehülle die Potentiale von Carbonbeton aufgezeigt.