• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abgesagt: Grundsteinlegung für das weltweit erste Haus aus Carbonbeton

Gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wird am 26. März 2020 der Grundstein für das weltweit erste Haus aus Carbonbeton gelegt. Die Einzigartigkeit des Gebäudes CUBE liegt nicht nur im hochwertigen, ressourcenschonenden und mehrfach ausgezeichneten Material Carbonbeton begründet.

Das Gebäude spiegelt die Ergebnisse aus 60 Verbund- und 297 Teilvorhaben wider, die seit 2014 im Rahmen des größten Bauforschungsprojektes Deutschlands, C³ – Carbon Concrete Composite, erzielt wurden. Ein interdisziplinäres Zusammenspiel von verschiedenen, nationalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen mündet in einem 220 m² großen Experimentalbau. Der CUBE soll der Erforschung der Langzeittauglichkeit von Carbonbeton aus baukonstruktiver, statischer und bauphysikalischer Sicht dienen und zudem die Praktikabilität und Innovationskraft der Carbonbetonbauweise eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Als Redner begrüßen wir den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, den Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert, den Rektor der TU Dresden Hans Müller-Steinhagen sowie den Ministerialdirektor Volker Rieke, Leiter der Abteilung „Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Termindetails

Datum:
26. März
Zeit:
11:00 - 13:00 Uhr