Auftakt-Workshop: CoolCarbonConcrete

CoolCarbonConcrete verfolgt das Ziel Kooperationspotenziale und Projektideen für die Integration von Mikro- und Nanoeletronik in Carbonbeton zu erforschen und neue Funktionalitäten aufzuzeigen. Dabei spielt die Identifizierung und Vernetzung der relevanten Akteure im Innovationsfeld „Elektrik und Elektrointegration im Carbonbeton“  und die Verknüpfung mit den Branchen der Mikro-/Nanotechnologie und dem Bauwesen eine wesentliche Rolle.

Der erste Workshop wird zur Ideenfindungen und -sammlung sowie zum Austausch möglicher Kooperationspartner im Rahmen des „CoolCarbonConcrete-Projektes“ stattfinden.Möglichkeiten und Integrationsideen für Elektronik, Beleuchtungselemente und Telekommunikationskomponenten, Sensoren und Ortungssystemen sowie Zustandsüberwachung (im Sinne der Schadensvorhersage, -prävention und -detektion) sollen bereits erfasst und spezifische Randbedingungen und Fragen einer potentiellen Integration diskutiert werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist bis zum 24.11.2017 erforderlich.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Termindetails

Datum:
30. November
Zeit:
13:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

TechnologieZentrum Dresden NORD
Manfred-von-Ardenne-Ring 20
01099 Dresden