„Grüner“ geht es nicht: Carbonbeton mit dem Green Product Award 2017 ausgezeichnet

Foto: Ulrich van Stopriaan

Die Carbonbeton-Technologie wurde im internationalen Wettbewerb mit dem Green Product Award ausgezeichnet und sorgt auch 2017 für positive Schlagzeilen. Der internationaler Wettbewerb würdigt jährlich innovative und nachhaltige Lösungen von bereits existierenden Produkten und Services. In der Kategorie Forschung überzeugte Carbonbeton: Durch seine Vorteile gegenüber dem Konkurrenten Stahlbeton, wie Korrosionsbeständigkeit, Materialeinsparung und die Reduktion von CO2-Ausstoß, gehört Carbonbeton zu den innovativen und nachhaltigen Baumaterialien in der Baubranche.

Der Wettbewerb wird seit 2013 ausgerichtet und verzeichnete seitdem Einreichungen aus über 40 Ländern. Der Preis wird in insgesamt 14 Kategorien vergeben, darunter u. a. Mobilität, Konsumgüter, Kommunikation, Energie oder Forschung.

Zur Pressemitteilung