Das C³- Partnernetzwerk wächst

Auf dem Weg zu einer neuen Bauweise ist der Kreis der Akteure im C³- Netzwerk weiter gewachsen. 130 Mitglieder zählt mittlerweile das C³-Konsortium. Wir begrüßen folgende neuen Partner im C³-Konsortium:

Universität Rostock, Institut für Chemie, Rostock
Caruso Umweltservice GmbH, Großpösna
Müller-BBM GmbH, Dresden
HEBAU GmbH, Sonthofen
Klebl GmbH, Gröbzig, Südliches Anhalt
Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH, Dresden
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Interdisziplinäres Zentrum für Materialwissenschaften, Halle
Solar Valey GmbH, Erfurt
Universität Stuttgart, Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren – ILEK, Stuttgart
Johne & Groß GmbH, Schwepnitz
Prignitz Mikrosystemtechnik GmbH, Wittenberge
ICL Ingenieur Consult Dr.-Ing.- A. Kolbmüller GmbH, Leipzig
Photonion GmbH, Schwerin
TORKRET GmbH, Essen
Dreßler Bau GmbH, Aschaffenburg
steinbeisser GmbH, Landsberg/OT Queis
LISt GmbH, Rochlitz
Technische Universität Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Dresden