C³-Vorhaben

Um das Projektziel zu erreichen, Carbonbeton als neuen Baustoff zu etablieren, müssen Kompetenzfelder über das klassische Bauwesen hinaus eingebunden werden. Wesentliche Industrie- und Wissensbereiche dafür sind: Chemie, Maschinenbau, Carbonbewehrung, Verarbeiter/Anwender, Werkstoffe (Beton), Ingenieurwesen und Elektrotechnik, Gesundheit, Aus- und Weiterbildung sowie Recycling.

Diese werden in Zusammenarbeit von Unternehmen, Wissenschaftspartnern, Verbänden und Vereinen durch Verbundprojekte in Netzwerke überführt, um bis 2020 eine intersektorale Wertschöpfungskette aufzubauen. Die Partner bilden dabei die angestrebten inter- und transsektoralen Wertschöpfungsstrukturen schon in den Projekten ab.

Bauwerke der Zukunft – neuartige Brücken, Hochhäuser, Industriebauten – sowie die Instandsetzung und Verstärkung bestehender Bauwerke sind innerhalb des C³-Projektes als Anwendungsziele von Carbonbeton definiert. Diese Anwendungen sollen zu einer integralen Bauweise geführt werden, die Tragstruktur, Hüllstruktur und technische Intelligenz durch nur ein Material vereint. Das führt zu langlebigen Konstruktionen mit höherer Leistungsfähigkeit und spart Kosten, Material und Zeit.

Basisvorhaben – Basisthemen

Vorhaben E – Qualitätssicherung

Vorhaben V1 – Abbau der Markteintrittsbarrieren

Vorhaben V2 – Technologieumsetzung

  • Dauerstandverhalten von Carbonbeton
  • Dauerhaftigkeit von C³-Bemessungskonzept, Nachweisverfahren, Prüfmethoden
  • Brandverhalten von Carbonbeton
  • Alternative Fasermaterialien für neue Bewehrungsstrukturen
  • Erarbeitung beanspruchungsgerechter Carbon-Bewehrungs-strukturen und Carbon-Bewehrungsstäbe
  • Anorganisch gebundene Bewehrungsstrukturen
  • Erstellung von Gesamtkonzepten für die nachträgliche Bauteilverstärkung mit Carbonbeton
  • Modulare Bausysteme Hochbau
  • Modulare Bausysteme Ingenieurbau
  • Nachhaltigkeitsbewertung von Carbonbeton
  • Umweltverträglichkeit von C³

Vorhaben V3 – Anwendungen

  • CUBE
  • Gesundheit/Arbeitsschutz
  • C³2Market
  • Mechanische Verankerung

Vorhaben V4 – Individualthemen

Vorhaben V-I – Inventionsthemen

  • Studie zu Möglichkeiten der Beschleunigung bauaufsichtlicher Genehmigungsverfahren am Beispiel Carbonbeton
  • Carbonfasern auf Pechbasis für schlaff bewehrte Biegebauteile
  • Carbon-Carbon-Strukturen zur Betonbewehrung
  • Interaktion mit hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung
  • Entwicklung von Betonimplantaten zur Übertragung von out-of-plane Beanspruchungen
  • Brückenkappen mit Carbonbewehrung
  • Anwendung von Carbon im Mauerwerksbau
  • Aktivierung von Carbonbetonbruch als Bindemittel
  • Netzgitterträger für Halbfertigteile mit Carbonbewehrung
  • Concrete-Infusion-Injection-Prepreg Carbonbetonstab
  • Applikation von Abstandhaltern auf Bewehrungsstrukturen
  • C³-Recycling
  • Querkraftbemessung EC 2
  • InnoC³ycle

Vorhaben W – C³-Wirtschaftlichkeit

  • Analyse der C³-Wertschöpfungskette