Ziele von C³

Ziele
Dachkonstruktion | Foto: Ulrich van Stipriaan

Um den angedachten Paradigmenwechsel im Bauwesen einzuläuten, bedarf es einer sorgfältigen Planung von noch erforderlicher Grundlagenforschung, anwendungsorientierter Forschung und Umsetzungsarbeiten als auch einer ausgefeilten Strategie in Hinblick auf Information, Kommunikation, Planung, Entwurf, Konstruktion und Herstellung über und von Carbonbeton.

Wissen sammeln, ergänzen und überführen

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette von den Grundmaterialien bis zum fertigen Bauwerk ist das notwendige Wissen zu sammeln, an den erforderlichen Stellen durch grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung zu ergänzen und in die Planung, Konstruktion und Herstellung zu überführen. Neue Arbeitsplätze in der Größenordnung von mehr als 3.000 werden neu entstehen, vorhandene Arbeitsplätze werden eine bessere Qualität erhalten.

Sicherheitsstandards nachweisen

Die substantielle Qualität unserer Bauwerke wird zunehmen – bei reduzierten Kosten. Weiterhin muss alles getan werden, um den hohen Sicherheitsstandard unserer gebauten Umwelt zu halten. Wir erbringen den Nachweis, dass Bauwerke und Bauteile aus Carbonbeton ebenfalls diesen Grad der Sicherheit aufweisen. Dies gilt für alle neu zu erstellenden Gebäude und Bauteile ebenso wie für die Instandsetzung und Sicherung bestehender Bauwerke z.B. im Brückenbau, sodass ein enormer gesellschaftlicher und gesamtwirtschaftlicher Mehrwert erreicht wird.

Das C³-Projekt verfolgt folgende Hauptziele:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und Dauerhaftigkeit der C³-Materialkombination
  • Verbesserung der Herstellungsprozesse und Senkung der Gesamtkosten
  • Steigerung der Innovationskraft in komplexen Wertschöpfungsketten für die Entwicklung von neuartigen Produkten, Prozessen und Geschäftsmodellen
  • Schaffung und Verankerung zusätzlicher Arbeitsplätze in Deutschland
  • Ausbau, Ansiedlung, Neugründung und Vernetzung von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von den Grundmaterialien bis zum fertigen Bauwerk
  • Bereitstellung von Bildungsangeboten (Aus- und Weiterbildung) für alle wertschöpfungsrelevanten Etappen und Überführung in neue Berufsbilder
  • Recyclebare Gestaltung der Materialien und Konstruktionen
  • Etablierung als Leitanbieter für Carbonbeton weltweit

zurück zur Übersicht