Neues aus den Vorhaben

Ausschreibung Inventionsvorhaben verlängert

Kreative Räume, themenübergreifende Ideen

Die Entwicklung einer neuen Bauweise braucht neben zielstrebigem,  „hart am Gegenstand“ ausgerichtetem und ergebnisorientiertem Vorgehen auch die Suche, das Nachdenken in scheinbbar abwegigen Bahnen, das Betrachten, Abwägen und Verwerfen. Um die Innovationskraft innerhalb der C³-Forschung zu steigern und möglichst viele – auch konkurrierende Ideen – zur Auswahl zu bringen, wird im C³-Projekt  die Ausschreibungsfrist für die Inventionsvorhaben (V2.I) bis zum 18. Oktober 2015  verlängert.
Die Inventionsvorhaben (V2.I) sollen kreative Räume für ungewöhnliche, neue branchen- sowie themenübergreifende Ideen zu Vorgehensweisen, Verfahren und Produkte eröffnen. In kleineren Vorhaben können maximal zwei Partner forschen, erproben und entwickeln. Diese Vorhaben werden für einen begrenzten Zeitraum bis zu einem Jahr gefördert. In Form von Machbarkeitsstudien sollen Lösungsansätze für wichtige Schlüsselthemen (siehe Ausschreibung) dargelegt werden. Geprüft wird, welche Forschungsthemen innerhalb und außerhalb des C³-Forschungsprogramms weitergeführt werden können.

Weitere Informationen sind unter Ausschreibungen zu finden.


zurück zur Übersicht